Aufgrund des Krankheitsverlaufes ist es möglich, dass Menschen mit einer schwereren psychischen Erkrankung eine umfassende Behandlung und Pflege benötigen.

Das Intensiv Betreute Wohnen der Laube GmbH bietet eine bedürfnisgerechte Versorgung dieser Zielgruppe.

Zielgruppe

Aufgenommen werden Erwachsene mit psychischen Erkrankungen, deren Schweregrad eine umfassende Behandlung und Betreuung notwendig macht.

Pflegebedarf, der zusätzlich zur psychischen Erkrankung bzw. dadurch ausgeprägter auftritt.

Durch das interdisziplinäre Fachpersonal ist eine bedürfnisorientierte und individuelle Entwicklungsmöglichkeit jedes einzelnen Klienten gegeben.

Alter

Einerseits Volljährigkeit, andererseits gesetzliches Pensionsantrittsalter.

Ausschließungsgründe

Primär suchtkranke Menschen werden nicht aufgenommen

Voraussetzungen

Die Bewerberin / der Bewerber

  • einerseits Volljährigkeit, andererseits gesetzliches Pensionsantrittsalter
  • ist bei der Aufnahme grundsätzlich körperlich mobil
  • entscheidet sich freiwillig für die Aufnahme
  • ist motiviert, Betreuung und psychiatrische Behandlung in Anspruch zu nehmen
  • ist interessiert, die Chancen der Entwicklung in der Gemeinschaft zu nutzen

 Aufnahmeverfahren

  • Kontaktaufnahme mit der Temleitung
  • Erstgespräch und Besichtigung der Einrichtung
  • regelmäßige Besuchstermine
  • Anwesenheit bei einer Hausgruppe / gegenseitiges Kennenlernen
  • Tagesbesuch mit Probeschlafen
  • Probezeit
  • Abschluss eines Heimvertrages

Ziele

Um eine bestmögliche Lebensqualität der Klienten zu erreichen, werden Ressourcen und individuelle Fähigkeiten verbessert und gefördert.

Schwerpunkte im intensiv betreuten Wohnen Innergebirg:

  • psychische und körperliche Stabilisierung
  • ressourcenorientierte Betreuung und Pflege
  • Förderung und Unterstützung der Entwicklung

Angebote

  • Vollverpflegung
  • 24h-Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal
  • ständige Anwesenheit einer Pflegefachkraft
  • klinisch psychologisches Angebot
  • Tagesstrukturierung und Beschäftigungsangebot
  • wöchentliche Shiatsubehandlung im Haus
  • regelmäßiges psychiatrisches Konsiliarangebot im Haus
  • Freizeitgestaltung
  • Vermittlung psychotherapeutischer Versorgung
  • Vermittlung fachärztlicher Versorgung

Zugang & Grundsätze

Zugang

Grundsätzlich ist der Zugang für alle Personen aus der Zielgruppe offen, sowohl für Nutzer anderer Betreuungseinrichtungen als auch für bisher ambulant oder nicht betreute Personen. Der Aufnahme erfolgt im Rahmen der Behindertenhilfe und ist erst nach positiver Entscheidung des vom Land Salzburg bestellten Gremiums in der Bezirksverwaltungsbehörde möglich.

Aufnahmeverfahren

Bewerbungsgespräch anhand eines standardisierten Erfassungsbogens

  • gegenseitiges Kennenlernen (z.B. Teilnahme an der Hausgruppe, Probewohnen)
  • Abschluß eines Heimvertrages

Standort / Kontakt

Im "Intensiv betreuten Wohnen Innergebirg" in Bischofshofen finden 29 Bewohner und Bewohnerinnen einen Betreuungsplatz und ein Zuhause.

  • Intensiv Betreutes Wohnen Innergebirg

    Im neu errichteten "Intensiv betreuten Wohnen Innergebirg" in Bischofshofen finden 29 Bewohner und Bewohnerinnen einen Betreuungsplatz und ein Zuhause.

    Kontakt

    Teamleitung Josef U. Zehner
    Laube GmbH - Wohnheim Innergebirg
    Brunnadergasse 13, 5500 Bischofshofen

    Tel +43 50 6021-9451
    Fax +43 50 6021-9475
    josef.zehner@laube.at

    Kontakt speichern

    Gefördert von